Margit Kröll
             
Home Über mich Bücher Berichte Termine Kontakt Bestellung
 

2017

zur Übersicht

Volksschule Tösens

05.05.17

Für die Schüler der 3. und 4. Schulstufe war es ein besonderer Abend, denn sie hatten eine Lesenacht und übernachteten deshalb in der Schule. Als ich ankam, wurden gerade die Schlafplätze in der Klasse verteilt. Jeder wollte einen guten Platz haben.

Um 19:00 Uhr startete ich mit meinem Programm und unterhielt die Kinder zwei Stunden lang.

Lesung, Zaubershow und Ballon modellieren mit Margit Kröll - Volkschule Tösens
 
Lesung, Zaubershow und Ballon modellieren mit Margit Kröll - Volkschule Tösens Programm 1: Lesung
Ganz aufmerksam hörten mir die Kinder zu, als ich aus Johanna ... wie alles begann! las. Sie fanden das Buch sehr spannend - manche sogar zu spannend, trotzdem wollten alle wissen, wie es weitergeht.
Wie üblich ließ ich die Kinder raten, was sie meinten, wie denn das alles geschehen konnte. Kaum zu glauben, dass ein Junge gleich als erstes dem Geheimnis auf dem Grund gekommen ist. Sie
Die Schüler waren während der Lesung so ruhig, dass man sogar eine Stecknadel fallen hätte hören können - wie mir eine Lehrerin nachher gesagt hatte.
 
Programm 2: Zaubershow Lesung, Zaubershow und Ballon modellieren mit Margit Kröll - Volkschule Tösens Lesung, Zaubershow und Ballon modellieren mit Margit Kröll - Volkschule Tösens
Auf die Zaubershow waren die Kinder schon sehr neugierig. Sie staunten sehr über meinen Tricks, aber auch die beiden Lehrerinnen konnte ich verblüffen.
Als ich den letzten Trick beendet hatte, riefen die Kinder laut und mehrmals "Zugabe", dass ich noch einen vorführte. Zum Glück habe ich immer mehr Tricks in meinem Zauberkasten, als vorführe.
 
Lesung, Zaubershow und Ballon modellieren mit Margit Kröll - Volkschule Tösens Programm 3: Ballon modellieren
Zum Schluss durften sich alle noch über Ballonfiguren freuen. Ich modellierte, Hunde, Schwerter, Springmäuse, Hasen und eine Giraffe.
Die Kinder freuten sich darüber sehr. Während ein paar Tiere verziert wurden, wurden die Schwerter gleich auf Kampftauglichkeit und die Springmäuse auf Springhöhe getestet.
 
Nach meinem Programm gab es noch eine Stärkung. Ein paar Mütter haben Pizzas, Muffins, Wurstsalat und selbstgemachten Holundersaft mitgebracht. Es hat sehr gut geschmeckt. Vor allem die Pizzastücke verschlangen die Kinder sehr schnell.

zur Übersicht / nach oben

26.02.17

Die andere Buchmesse Vol. 8

Nachdem es uns letztes Jahr im Saal des Bezirksamtes Döbling gut gefallen hat, buchten wir auch dieses Mal diese Lokation.

Fotos gibt es auf der Facebook-Fanseite von
"Das andere Buch"

Die andere Buchmesse Vol. 8 - Nicole Engbers, Margit Kröll, Torsten Low
Nicole Engbers, ich und Torsten Low
Die andere Buchmesse Vol. 8
Besonders freute es uns, dass die Buchmesse so gut besucht war.
 
Die andere Buchmesse Vol. 8

Am Büchertisch gab es nicht nur meine Bücher, sondern auch meine Fimofiguren

  Die andere Buchmesse Vol. 8 - Theaterstück "Frau Holle oder Maries arktische Reise" von Nicole Engbers - gespielt von "Die Rumpelkiste" Das Kindertheaterstück "Frau Holle oder Maries arktische Reise". Geschrieben wurde das Stück von Nicole Engbers und aufgeführt von
"Die Rumpelkiste"
 
Nachdem wir diesmal zwei Verlage neu dabei hatten und sie jeweils eine Stunde Lesezeit hatten, beschränkte ich mich diesmal mein Programm auf die Zaubershow. Genug hatte ich nach wie vor zu tun, denn alles fotografieren und einen Teil mitfilmen braucht auch Zeit.
Die andere Buchmesse Vol. 8 - Zaubershow von Margit Kröll Die andere Buchmesse Vol. 8 - Zaubershow von Margit Kröll Die andere Buchmesse Vol. 8 - Zaubershow von Margit Kröll   Die andere Buchmesse Vol. 8 - Zaubershow von Margit Kröll
Es freut mich immer wieder, dass ich beim Zaubern Kinder und Erwachsenen gleichermaßen verblüffen kann   Filmen, fotografieren und dokumentieren
 
Lesungen und Konzert
Die andere Buchmesse Vol. 8 - AndreBuchVerlag - Vorstellung der Kinderbücher Die andere Buchmesse Vol. 8 - AndreBuchVerlag - Vorstellung der Erwachsenenbücher   Die andere Buchmesse Vol. 8 - ohneohren Verlag - Vorstellung der Bücher und Anthologien   Die andere Buchmesse Vol. 8 - ohneohren Verlag - Vorstellung der Bücher und Anthologien
AndreBuchVerlag
Barbara und Andreas stellten ihr Verlagsprogramm vor
  ohneohren Verlag
Fünf Autorinnen lasen aus ihren Werken
  Musikact von David Sporrer mit Lesung aus dem Torsten Low Verlag

zur Übersicht / nach oben

Volksschule Landeck-Angedair

Lesung und Zaubershow von Margit Kröll - Volksschule Landeck-Angedair

Die ersten vier Lesungen in diesem Jahr führten mich nach Landeck.

Für vier Klassen gab es eine Lesung, die andern vier Klassen durften sich über Lesung und Zaubershow freuen.

Lesung und Zaubershow von Margit Kröll - Volksschule Landeck-Angedair
 
16.01.17

Als erstes startete ich mit den Schülern der
1a und 4a.
Mit einer knappen
Mehrheit entschieden
sie, dass ich aus
Johanna ... wie alles begann!

lesen sollte.

Lesung und Zaubershow von Margit Kröll - Volksschule Landeck-Angedair
Im Anschluss durften sie mir Fragen stellen.
Nach der Lesung blieb etwas Zeit, in der die Kinder sich meine Bücher anschauen konnten,
bevor es mit der Zaubershow weiterging.
Lesung und Zaubershow von Margit Kröll - Volksschule Landeck-Angedair Lesung und Zaubershow von Margit Kröll - Volksschule Landeck-Angedair Lesung und Zaubershow von Margit Kröll - Volksschule Landeck-Angedair Das Zaubern kam sehr gut an. Die Schüler unterstützten mich tatkräftig, als ich Assistenten brauchte. Das unsichtbare Ei und die unsichtbaren Karten brachten manche Schülern sehr zum Nachdenken.
 
Lesung und Zaubershow von Margit Kröll - Volksschule Landeck-Angedair Nach der großen Pause waren die Schüler aus der 3b und 4b für die Lesung aus an der Reihe. Auch sie durften entscheiden, woraus ich lesen sollte. Hier war das Ergebnis
knapper, aber es ging für
Johanna ... wie alles begann!
aus.
Lesung und Zaubershow von Margit Kröll - Volksschule Landeck-Angedair
Ganz gespannt hörten sie mir zu und ein Schüler konnte das Rätsel lösen, wie Johannas Fingerabdrücke auf die Waffe gekommen sein könnten.
 
18.01.17
Lesung und Zaubershow von Margit Kröll - Volksschule Landeck-Angedair Am zweiten Tag waren die 3a und 2ab für die Lesung dran.

Die Schüler entschieden sich für das Buch: Katharina ... seit damals ist sie ganz anders geworden!
Lesung und Zaubershow von Margit Kröll - Volksschule Landeck-Angedair
Lesung und Zaubershow von Margit Kröll - Volksschule Landeck-Angedair Lesung und Zaubershow von Margit Kröll - Volksschule Landeck-Angedair Lesung und Zaubershow von Margit Kröll - Volksschule Landeck-Angedair Nachdem ich bei der Zaubershow die übergroße Brille aufhatte, das Quitschebuch als Zauberbuch vorstellte und die Klobürste als Zauberstab präsentierte, meinte ein Kind, ich sollte mich in "Der verrückte Zauberer" benennen. Ich besserte aus, dass ich eine Zauberin bin.
Auch den Jungen, der sagte, er würde wissen, wie der Trick mit den zwei Schaumstoffhasen funktioniert, konnte ich verblüffen. Ich nahm ihn zu mir und zauberte ihm die Hasen in die Hand.
 
Lesung und Zaubershow von Margit Kröll - Volksschule Landeck-Angedair

Zum Schluss
waren noch die Schüler der 1b
und 4c an der Reihe.

Sie wählten das Buch Johanna ... wie alles begann! aus.

Lesung und Zaubershow von Margit Kröll - Volksschule Landeck-Angedair
Die Kinder hatten verschiedene Theorien, warum Johanna die Bankräuber beschreiben konnte, obwohl sie maskiert waren. Ein Mädchen vermutete, dass etwas Übersinnliches eine Rolle spielen würde. Obwohl ihre Mitschüler ihre Variante zuerst nicht glauben wollten, staunten sie über die Auflösung.
 
Hier geht es zum Kurzbericht der Schule

zur Übersicht / nach oben

etracker